Ostern steht vor der Tür. Jedes Jahr. Genauso spontan wie Weihnachten. So könnte man zumindest meinen, wenn man sich vorher etwas Zeit in der Vorbereitung gelassen hat. Zum Familienfest ist Zeit für gemeinsames Kochen als auch Genießen.

Wir stellen auch dafür köstliche Rezepte vor. Ein zarter Braten in einem guten „Roten“ darf da natürlich nicht fehlen.

Foodstyling: Gerhard Ruhle
Fotograf: Studio Disselhof

Lammrücken in Rotwein

Lammrücken in Rotwein Zubereitungszeit: 1 h 0 mins Kochzeit: 20 mins Kalorien: 750 Personen: 4 Personen

Zutaten

  • 4 Portionen Lammkarree a 220 g (Lammrücken)
  • 4 El Pflanzenöl
  • Salz,Pfeffer frisch gemahlen
  • 0,2 Ltr.Rotwein
  • 0,2 Ltr.Lammfond
  • 4 Oreganozweige zum Garnieren

Zubereitung

  1. 1 Gemüse putzen,schälen in mundgerechte Stücke schneiden und waschen.Getrennt voneinander in Salzwasser knackig blanchieren,anschließend abgiessen und abtropfen lassen .
  2. 2 Lammrückenstücke würzen,in Öl rundherum anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad etwa 20 Minuten braten.
  3. 3 Danach herausnehmen und das Fett abgießen. Mit Lammfond und Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen.Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. 4 Zwischenzeitlich das Gemüse getrennt voneinander in Butter schwenken,würzen und zumLammrücken reichen.
  5. 5 Mit dem eingekochten Fond umgießen und den Oreganozweigen Garnieren.

Notizen

Für das Gemüse: 300 g Möhren 300 g Kohlrabi 300 g grüne Bohnen Salz,Pfeffer 60 g ButterZubereitungszeit: 20 Minuten // Nährwert pro Person    1.600 KJ    420 KCAL
Bewerte mit 5 Stern(en) von 3 Reviews
Rezept drucken

Thanks for printing this recipe :)

Find more recipes at http://ruhlefoodstyling.de

Magst Du einen Kommentar hinterlassen?

Danke für dein Voting! Bitte sende deinen Kommentar um zu Voten!